DomiZiel Behindert LEBEN. Betreut WOHNEN.
Maria Sturm Straße 4 | 3100 St. Pölten - Spratzern
  Telefon: 02742 / 865 30 
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Spendenkonto: IBAN: AT68 2025 6013 0030 1742  BIC: SPSPAT21XXX

Betreuungsleitbild

Das Team des DomiZiels sieht es als seine Verpflichtung, in kooperativer Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen, SachwalterInnen, Tagesheimstätte, ÄrztInnen etc. die BewohnerInnen des DomiZiels bestmöglich zu unterstützen, ein Leben so normal wie möglich zu führen.
Wir begreifen uns als persönliche AssistentInnen in allen Lebenslagen und bieten neben Begleitung, Anleitung, Beratung und Unterstützung auch verschiedenste Beschäftigungs- und Freizeitangebote, stets aktuell ausgerichtet an den individuellen Bedürfnissen, Wünschen, Interessen und alltäglichen Anforderungen unserer BewohnerInnen.

Selbstverwirklichung, Lebenszufriedenheit und gesellschaftliche Integration sind dabei unsere großen handlungsleitenden Ziele – das Normalisierungsprinzip, Lebensweltorientierung, Ganzheitlichkeit, Bedürfnisorientierung sowie Altersadäquatheit eine Selbstverständlichkeit für uns.

Wir sehen den Menschen mit Behinderung als individuelles Subjekt, das in seinem „So-Sein" akzeptiert und respektiert wird. Pädagogischer Optimismus, eine kommunikative Beziehungsgestaltung sowie das Vertrauen in die Ressourcen des Gegenübers sollen das Selbstvertrauen unserer BewohnerInnen stärken sowie Autonomie und soziale Handlungskompetenz befördern.

Unsere MitarbeiterInnen bringen dafür Fachwissen, Empathie, Einfühlungsvermögen, Reflexionsvermögen, Flexibilität, Kreativität, Engagement sowie Kommunikationsbereitschaft mit. Um ein kontinuierlich hohes Qualitätsniveau in der hausinternen Tagesstruktur jederzeit zu gewährleisten, setzen wir zudem auf die Weiterbildungspflicht und das Entwicklungspotential unserer MitarbeiterInnen, eine Dokumentation aller Prozesse und Entwicklungen, eine regelmäßige Überarbeitung der individuellen Entwicklungsberichte und Förderpläne sowie regelmäßig stattfindende Teamsitzungen, Supervisionen und gegebenenfalls Fallbesprechungen.


Wohnbereich-
Zoom

Wohnbereich

Die BewohnerInnen werden in 4 unabhängigen Gruppen, aufgeteilt auf 2 Stockwerke, betreut. Jede Gruppe umfasst zwischen 7 und 9 BewohnerInnen, wobei jede/r über ein Einzelzimmer mit eigenem Nassbereich verfügt. Teilweise ist die Möglichkeit zum Zimmerverbund durch Verbindungstüren gegeben.

In jeder Gruppe gibt es eine Wohnküche, die die BewohnerInnen zum sozialen Austausch zusammenbringen soll. Die Essenszubereitung erfolgt durch die BewohnerInnen selbst, aber unter Anleitung der BetreuerInnen.

Mehrere Abstellkammern sollen das Wahren der Ordnung erleichtern. Für die BetreuerInnen stehen Dienstzimmer zur Verfügung.

In 3 Gruppen gibt es zusätzlich rollstuhlgerecht ausgestattete Badezimmer mit Hebebadewanne und Hebelifter.

- Zoom





nach oben

NACH OBEN